Udo Haas – Heldinnen der Nation

"Heroes", Foto von Gabriel Bassino

Ein kritisches Thema, aber leider allzu wahr in der aktuellen Zeit!

Udo widmet sich heute der Frage, ob die Arbeitsbedingungen und Entlohnungen der wichtigsten, sogenannten “systemrelevanten Berufe” auch entsprechend gewürdigt werden.

Die Diskrepanz zwischen Arbeitsleistung und der entsprechenden Wertschätzung ist in vielen Arbeitsgruppen extrem groß. Eine Ungerechtigkeit ? Ein klares JA! Es gäbe hier sehr viel mehr zu tun, als bspw. die Pflegeberufe (publikumswirksam) zu erwähnen und Ihnen medial au die Schulter zu klopfen. Die Menschen, die tagtäglich Ihr Bestes geben, bis an die Grenze der Erschöpfung und darüber hinaus, werden nicht entsprechend Ihrer Leistungen bezahlt.

Die Medien reden beispielsweise davon, dass wir in Deutschland “…genug Intensivbetten und Geräte für eine medizinische Betreuung zu Verfügung haben…” Dabei wird leider verschwiegen, dass es am medizinischen Personal fehlt, um diese theoretischen Kapazitäten auch im wahrsten Sinne des Wortes “mit Leben zu füllen”.

Vielen Dank Udo für diesen Beitrag !

 

2 Replies to “Udo Haas – Heldinnen der Nation

  1. Das problemen ist zu wenig Personal ubd die profit Gier der Kliniken ubd heime die meist Aktien Gesellschaften gehören die gesundheits ökonomisierung und Privatisierung die von der Politik vorangetrieben wird seit Jahrzehnten und die schwachsinnigen Kliniken und heime als wirtschafts Unternehmen zz führen die möglichst viel Gewinne erzielen sollen das ist das problem Wisst ihr was ich gerne hätte. Mal ne gute Ausstattung moderner hilfsmittel und Gerätschaften , mal ab gerockte stationen renovieren! Einen angebrachten stellen Schlüssel für bessere patienten versorgung damit meine ich auf intesivststion ne 1:2 oder 1:3 versorge und in der phereferie ne 1:5 Betreuung! Auf den pflege station im sowie im heim max ne 1:4 Betreuung! Sowie weniger Bürokratie!! Ne bessere bezahlung, mitsprache und auch für eltern ne flexiblere anfangzeit! Die zeitarbeit in der pflege macht es grade vor und ich weiss was werschätzung ist! Meine,dispo steht vor mir bei problemen wir haben mitsprache bei den dienstplänen , bessere planung von unserem frei ubd,Urlaub sowie ne deutlich besser behahlung und work life balance als die festgestellten! Ubd ich finde wenn man einges davon übernehmen würde ubd unsere bezahlung dementsprechend auf 25-30€ an hebt, kommen einige zurück die eine neue heimat suchen. Naja und der bonus für alle naja dan aber auch ehr als gefahrentuschlag!! Sowie die rückabwicklung der gesundheits ökonomisierung und Privatisierung ubd Abschaffung der drg. Krankenhäuser sind grundversorger und keine wirtschafts Unternehmen

    1. Lieber Stefan,
      Danke für deine Meinung die ich absolut teilen kann. Das System die Daseins Vorsorge Geld verdienen zu lassen ist ein Hauptproblem und sollte noch mehr in die Gesellschaft getragen werden.
      Die Feuerwehr muss ja auch kein Geld verdienen. So ist aber unser Gesundheitssystem geworden. Profit über alles.
      Herzliche Grüße
      Udo Haas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.